Hobbykünstlerausstellung

Text: Therese Studinger. Bild: Ausschnitt aus Antreten von Maik Meid ist lizensiert als CC BY-SA 2.0

Ende Oktober fand die 6. Hobbykünstlerausstellung in unserem Dorf statt. Sie fand das zweite Mal Platz in der Mehrzweckhalle, welche bestens für eine solche Ausstellung geeignet ist und fertig geschmückt fast nicht mehr zu erkennen war. 22 Hobbykunstschaffende hatten sich bereit erklärt, ihre Arbeiten und ihre Werke auszustellen. Die Hälfte der Ausstellenden waren Einwohnerinnen und Einwohner von Dulliken, die anderen kamen aus der näheren Umgebung.
Das Angebot war wieder sehr vielfältig: Malereien und Bilder, Kunstkarten, Holzfiguren, Keramiken, Felltiere, Foulards, Hüte und Schmuck, Steine, Patchwork, Betonkunst, Textilien und Gestricktes, es wurde wiederum eine Riesenpalette angeboten. Der Begriff Kunst kann verschieden verstanden werden. Hier an der Ausstellung waren Fertigkeiten gemeint, die sich jemand mit unermüdlichem Üben, aber auch mit Leidenschaft, Freude und Spass angeeignet hat. Mit Stolz durften die Ergebnisse dann auch an dieser Ausstellung präsentiert werden.
Die Ausstellung wurde am Samstag vor dem Mittag mit einer kleinen Vernissage eröffnet, musikalisch umrahmt vom Encanto-Chor unter der Leitung von Frau Regner. Der Encanto-Chor führte auch während den Öffnungszeiten eine kleine Kaffeestube und war für Speis und Trank besorgt.
Das Wetter am Ausstellungswochenende war denkbar schlecht, aber gerade richtig für den Besuch einer Ausstellung, was zur Freude der Ausstellerinnen und Aussteller auch rege genutzt wurde. So wurde die 6. Hobbykünstlerausstellung in Dulliken für alle Beteiligten zu einem grossen Erfolg. Quelle: Eusi Gmein - Eusi Schuel Nr. 1 / 2019