Andrea und Philipp Elsener Rieder mit den Marktständen in der Bibliothek

Vortrag «Teegenuss»


von Therese Studinger

Im September, als die Tage langsam wieder etwas kälter wurden, waren in der Gemeindebibliothek Dulliken Andrea und Philipp Elsener Rieder mit dem Vortrag «Teegenuss» zu Gast. Die beiden sind das Familienunternehmen «lichtsegel», das aus einer Kräuterwerkstatt und einer Töpferei besteht. Sie haben sich in den letzten Jahren zu Kräuter- und Teeexperten weitergebildet und bieten jeweils am Wochenmarkt in Solothurn ihre Köstlichkeiten zum Verkauf an. Ihre Teeprodukte sind seit Februar 2017 BIO-zertifiziert. Alle Teemischungen, die sie anbieten sind Eigenkreationen aus farbenfrohen Kräutern und Beeren.

In ihrem grossen Garten in Oensingen pflanzen sie in sorgfältiger Handarbeit in Hochbeeten eine grosse Vielfalt an einheimischen Blumen und Kräutern an. Diese werden während des Sommers geerntet und schonend bei 30 bis 40° getrocknet, damit die Blüten und Blätter ein Optimum an Aroma- Wirk- und Farbstoffen behalten. Die getrockneten Kräuter und Blumen werden nach ihren Eigenheiten zu interessanten Teemischungen zusammengefügt.

Für den Vortrag in der Bibliothek haben Andrea und Philipp Elsener Rieder ihren ganzen Marktstand für das Publikum aufgebaut und eine grosse Palette an Kräutern und Teemischungen ausgestellt. Sehr eindrücklich war dabei die Farbintensität dieser getrockneten Blütenblätter. Im Vortrag wurden die wichtigsten einheimischen Kräuter und Blumen mit ihren Wirkstoffen dem sehr interessierten Publikum aufgezeigt - Spitzwegerich, Malve, Brennnessel, Gänseblümchen und viele mehr. Anschliessend durften alle Anwesenden die verschiedenen Teesymphonien degustieren, natürlich aus selbst getöpferten Bechern von Philipp Elsener Rieder. Feine Teegebäcke, gebacken von den Frauen der Kultur- und Bibliothekskommission, durften an diesem sehr gelungenen Vortragsabend nicht fehlen.


Quelle: Eusi Gmein-Eusi Schuel Nr. 4 / 2017