Vortrag und Crashkurs Jodeln - gelebtes Brauchtum

Text: Therese Studinger. Bild: Andrew Bowden cc by-sa 2.0, cropped

Anfang September waren Hans-Ruedi Zihlmann und Silvia Meister zu Gast in der Gemeindebibliothek. Jodeln war das Thema des Abends. Hans-Ruedi Zihlmann, Kurschef und Dirigent eines Jodlerclubs, verstand den Anlass nicht als Vortrag, sondern als Jodelcrashkurs. Nach einem kurzen Angewöhnen und Einsingen ging es gleich los. Die verschiedenen Jodelarten wurden vorgestellt und natürlich ausprobiert. Anschliessend wurde das bekannte Jodellied «Mys chline Veieli» sogar zweistimmig eingeübt. Im Publikum waren viele gute Sängerinnen und Sänger und schon nach wenigen Versuchen erklang das Lied in vollen Tönen.

Silvia Meister, die Präsidentin des Nordwestschweizerischen Jodlerverbands, stellte dem Publikum mit viel Enthusiasmus die Strukturen des Jodlerverbands, die Jodlerfeste, die Kleidung, das Kurswesen, die Nachwuchsförderung und auch sonst viel Wissenswertes zum Thema Jodeln vor. Es war ein sehr gelungener, spontaner Anlass. Quelle: Eusi Gmein - Eusi Schuel Nr. 4 / 2018