Gemäldeausstellung 101 Jahre Georges Bärtschi

Text: Therese Studinger. Bild: Georges Bärtschi. Foto: Familie Bärtschi

Im Mai fand in der Gemeindebibliothek eine Gemäldeausstellung statt. Die Familie Urs und Verena Bärtschi veranstaltete zu Ehren ihres Vaters und Schwiegervaters, dem Kunstmaler Georges Bärtschi (1921 bis 2001) eine Gedenkausstellung mit dessen Bildern.

Georges Bärtschi war bekannt für seine impressionistischen Landschaften und Stilleben in Öl und Aquarell. Er war sehr naturverbunden und ein enormer Schaffer, er hinterliess einen riesigen Fundus an Kunstgemälden. Eine interessante Auswahl davon konnte während einer Woche in der Dulliker Bibliothek bewundert werden.

Die Ausstellung war ein grosser Erfolg und vor allem die Eröffnungsfeier am Freitagabend lockte viele Besucherinnen und Besucher in die Gemeindebibliothek Dulliken. Quelle: Eusi Gmein - Eusi Schuel Nr. 3 / September 2022